WETTER

Anogeia

16°C
Wind: 01 West

Rethymno

21°C
Wind: 03 Süd

Spili

19°C
Wind: 00 Nord

Fragma Potamon

19°C
Wind: 02 Süd

Quelle: www.meteo.gr

Nützliche Hinweise

Dem Wanderer wird empfohlen, für die jeweils beschriebene Wanderung geeignete Schuhe und einen Hut zu tragen und windschützende Kleidung mit sich zu führen. Er sollte ebenfalls Wasser und leichte Nahrung bei sich haben. Im Winter ist Schneeausrüstung erforderlich. Es ist auf jeden Fall von Vorteil, ein Mobiltelefon mit sich zu führen oder zumindest vor Beginn der Wanderung einen Bekannten über das Vorhaben und den Verlauf der Wanderung zu unterrichten.

Das Erklimmen der Gipfel des Kryoneritis, des Kedros und des Psiloritis ist für Personen, die an sitzende Arbeit gewöhnt sind, ganz sicher beschwerlich. Es ist in solchen Fällen angeraten, sich einen Führer mitzunehmen. Im Winter ist Schneeausrüstung erforderlich.

Der Wanderer muss die Flora und Fauna, die er unterwegs antrifft, achten. Falls ihn sein Weg durch eingezäuntes Gebiet führt, muss er darauf achten, das Tor wieder zu schließen, damit die innerhalb der Umzäunung befindlichen Tiere nicht entweichen können und eventuell Schaden anrichten.

Der Wanderer muss auf jeden Fall fremdes Eigentum achten, er muss umsichtig sein, damit er nicht versehentlich einen Brand entfacht, er soll keinen Müll hinterlassen und keine Störungen verursachen.

Der Besuch von religiösen Stätten (Klöster, Kirchen) ist nur mit geeigneter Kleidung erlaubt. Es ist strengstens untersagt, an den archäologischen Stätten Schäden anzurichten oder Gegenstände von dort zu entfernen.

Auf Kreta gibt es keine Tiere, die für den Menschen gefährlich sind (Schlangen usw.). Verschiedene Insekten können störend sein wie beispielsweise Stechmücken, Fliegen, Bienen, Wespen und Hummeln, und natürlich sind sie gefährlich für Allergiker. Schmerzhaft und in manchen Fällen gefährlich sind Skorpionstiche. In solchen Fällen sollte man umgehend einen Arzt aufsuchen.

Es ist sehr wahrscheinlich, dass Sie unterwegs Menschen begegnen, die Ihnen etwas ausgeben möchten, besonders in Gebieten, die der Tourismus noch nicht erobert hat. Nehmen Sie an! Sie können sicher sein, dass die Einladung ohne Hintergedanken ausgesprochen wird und einzig ein Ausdruck von Gastfreundschaft ist.

Nachstehend werden einige der Symbole, denen Sie auf den Abschnitten des Pfades begegnen werden, aufgeführt:

In den nachstehend aufgeführten Führern findet man ebenfalls Informationen über den europäischen Wanderpfad E4:

  • "Der europäische Wanderpfad E4 auf Kreta, 40+1 Wanderungen durch die Landschaften des Mythos" ist der Titel und der Untertitel der ausführlichen Beschreibung von Giorgis Petrakis.
  • "Der europäische Fernwanderweg E4 für Bergwanderungen auf dem Peloponnes" und "Der europäische Fernwanderweg E4 für Bergwanderungen in Nordgriechenland" sind die beiden vom Griechischen Verband für Bergwandern und Bergsteigen herausgegebenen Führer für die Touren des E4 im restlichen Griechenland.

Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an die lokalen griechischen Bergsteigervereine.

Nützliche Telefonnummern

Griechischer Bergsteigerverein von Rethymno 28310 57766
Krankenwagen 166
Krankenhaus 28310 87100
Feuerwehr 199, 28310 35288
Polizei 100
Touristenpolizei 28310 53450, 28310 28156