WETTER

Anogeia

16°C
Wind: 01 West

Rethymno

21°C
Wind: 03 Süd

Spili

19°C
Wind: 00 Nord

Fragma Potamon

19°C
Wind: 02 Süd

Quelle: www.meteo.gr

Die Touren auf dem europäischen Wanderpfad E4 auf Kreta und in der Präfektur Rethymno

Der Pfad beginnt auf Kreta bei Kastelli Kissamos in der Präfektur Chania und endet in der Präfektur Lassithi bei Zakros. Für die Auswahl der Gebiete, durch die der Pfad verläuft, sind die ältesten und erfahrensten Bergsteiger Kretas verantwortlich. Dadurch ist gewährleistet, dass diejenigen, die dem Pfad folgen, die schönsten und interessantesten Bergregionen und die unbekannte Natur Kretas kennenlernen werden, denn er verläuft auf alten Wegen und macht sie mit Siedlungen, Klöstern und natürlich mit den höchsten Bergen der Insel bekannt.

Der südlichste Abschnitt des europäischen Wanderpfades E4 auf griechischem Boden verläuft auf Kreta. Er beginnt an der Westküste bei Elafonisi und endet an der Ostküste bei Kato Zakros. Der Pfad gabelt sich in  seinem Verlauf an mehreren Stellen und gibt dem Wanderer die Möglichkeit, sich Touren mit verschiedenen landschaftlichen Sehenswürdigkeiten auszusuchen. Wenn man ein flottes Tempo vorlegt, kann man Kreta über den Wanderpfad E4 in ca. 15 Tagen durchqueren.

In der Präfektur Rethymno setzt sich der Wanderpfad E4 aus zwei Abschnitten zusammen: Dem nördlichen und dem südlichen. Der nördliche Abschnitt tritt bei dem Dorf Argyroupoli in den Verwaltungsbezirk der Präfektur ein und der südliche im Gebiet von Rodakino. Die beiden Abschnitte treffen sich auf der Nida-Hochebene im Ida-Gebirge und von dort geht der Pfad in den Verwaltungsbezirk der Präfektur Heraklion über.

Die beiden rethymniotischen Abschnitte des Wanderpfades E4 verlaufen durch herrliche Landschaften und Gegenden von großem geologischem, archäologischem, historischem und kulturellem Interesse. Auf den Bergen Kryoneritis, Kedros und Psiloritis hat man auch die Möglichkeit, Bergwanderungen zu machen. Der südliche Abschnitt empfiehlt sich für Personen mit guter körperlicher Verfassung, die an der byzantinischen Periode interessiert sind. Der nördliche Abschnitt dagegen ist Besuchern zu empfehlen, die sich mehr für die venezianische Zeit und die Kultur der neueren Geschichte interessieren.

 

Die Wanderstrecken, die der Pfad E4 auf Kreta innerhalb der Präfektur Rethymno anbietet, sind 14 an der Zahl:

 

  1. Kallikratis - Argiroupoli
  2. Argiroupoli - Agkouseliana
  3. Agkouseliana - Spili
  4. Spili - Gerakari
  5. Gerakari - Aplitra (Toumpotos Prinos Shelter)
  6. Toumpotos Prinos Shelter (Hellenic Mountaineering Association of Rethymno) - Plateau of Nida
  7. Fragkokastelo - Kato Rodakino
  8. Rodakino - Agios Konstantinos
  9. Agios Konstantinos - Armenoi
  10. Armenoi - Arkadi
  11. Arkadi - Garazo
  12. Garazo - Anogeia
  13. Anogeia - Zominthos - Nida
  14. Nida - Rouvas - Zaro